Herzlich willkommen auf meiner Homepaqge!
Herzlich willkommen auf meiner Homepaqge!

Aktuelles

 

Multiprofessionelle Teams in der Kirche? Davon wird gerade viel gesprochen, und etliche Kirchen und Gemeinden machen sich mit unterschiedlichen Konzepten auf den Weg. Aber wo liegen die Chancen und Herausforderungen? Dazu konnte ich jetzt einen Text veröffentlichen, der als SI-kompakt herausgekommen ist - viel Freude bei der Lektüre: SI-kompakt Multiprofessionelle Teams

 

Ein anderes Thema, das mich in den letzten Monaten beschäftigt hat, ist das Networking in der Renaissancezeit. 500 Jahre vor Facebook & Co waren die Humanisten der Renaissanzeit Pioniere der Vernetzung. Das zeigt das kleine Netzwerk von norddeutschen Schulleitern, das ich untersuchen konnte. Ihr Networking diente der literarischen Vernetzung, aber auch der Professionalisierung des Lehrerberufs. Mittendrin: zwei Melanchthon-Schülern, der Lüneburger Kondirektor Lucas Lossius und der Uelzener Schulleiter Bernhard Bomgardius. Der Beitrag erscheint demnächst im Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte.

 

Gerade erschienen ist ein Beitrag von mir, in dem ich mich mit den regionalkirchengeschichtlichen Arbeiten des Kirchenhistorikers Kurt Dietrich Schmidt (1896-1964) beschäftige. Unter dem Titel: "Volkstümlich-praktische Apolegtik und die Konstruktion von Identität" geht es um regionalkirchengeschichtliche Argumentationsmuster im "Kirchenkampf" der NS-Zeit und in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Der Beitrag findet sich im Sammelband: Persönlichkeiten der deutschen Landeskirchengeschichtsschreibung, hg. von Johann Peter Wurm, Leipzig 2020.

Foto: Claudia Hautumm  / pixelio.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gunther Schendel 2020